Naturverbunden bauen. wohnen. leben.

Funktionsweise von Holzius

7

Die Holzius Dach -und Deckenelemente

Die Holzius Decken- und Dachelemente nutzen eine Nut- und Kammverbindung aneinandergereihter Holzbalken, die mit Gewinde und Holzschrauben aus Buche zu stabilen Vollholzelementen verbunden werden. Anwendbar für verschiedene Deckenarten und Dachelemente, verfügbar in Stärken von 120 bis 240 mm und in Holzarten wie Fichte, mit Optionen für Mondholz oder Eigenholz auf Anfrage.

Die Holzius Vollholzwand

Holzius Wandelemente werden aus vertikal angeordneten Massivholzbohlen durch Verkämmen und Vergraten zu mehrlagigen Blöcken verbunden, wobei die natürliche Wuchsrichtung des Holzes Setzungsfreiheit garantiert. Mit einer Nut- und Kammverbindung und schichtweise eingepressten, schwalbenschwanzförmigen Gratleisten, die durch Quellung die Konstruktion stabilisieren, bieten diese Wände hohe Tragfähigkeit für mehrgeschossige Bauten. Anwendbar für Innen- und Außenwände, verfügbar in Stärken von 120 bis 360 mm und in Holzarten wie Fichte oder Tanne, mit weiteren Optionen auf Anfrage. Sichtlagen umfassen verschiedene Holzarten in gehobelter, sägerauer oder gebürsteter Qualität.

Vorteile der Holzius-Bauweise

Schalldämmend

holzius Vollholzelemente gewährleisten hervorragenden Schallschutz im mehrgeschossigen Wohnungsbau.

Leim- und Metallfrei

holzius Vollholzelemente bestehen aus PEFC-zertifiziertem Vollholz für ökologisches Bauen und ein gesundes Wohlfühlambiente in Ihrem Zuhause.

Formstabil

Präzise Freiräume zwischen den Holzbohlen verhindern Maßveränderungen in Wänden und Decken bei Feuchtigkeit.

Schützend

Eine umlaufende Gebäudehülle aus holzius Vollholzelementen schirmt die Bewohner vor Hitze, Kälte und schädlichen Umwelteinflüssen ab.

Rieseldicht

Durch das mehrfache Verkämmen der Holzbalken ist die gesamte Fläche der holzius Dach- und Deckenelemente dauerhaft rieseldicht. Zusätzliche Folien sind auch hier nicht nötig.

Luft- und Winddicht

Durch ihren Aufbau sind holzius Vollholzelemente bereits ab einer Wandstärke von 120 mm dauerhaft luftdicht (geprüft am IFT Rosenheim). Zusätzliche Folien sind also nicht nötig.

Reguliert Luftfeuchtigkeit

Die Zellstruktur von Holz kann viel Wasser speichern. Diese außergewöhnliche Leistung des Holzes funktioniert auch bei Wänden, die mit Lehm oder Kalk verputzt werden.

Brandsicher

holzius Vollholzelemente weisen eine höchstmögliche Brandschutzsicherheit auf, da das Holz unverleimt ist. Das Brandverhalten ist klar berechenbar und wird in der Tragwerksplanung einkalkuliert.

Kontakt

+43 6582 76120

office@erler-haus.at

Facebook

Instagram

7 + 11 =